Alpakas sind außergewöhnliche Wesen und wie geschaffen für die harmonische Nutztierhaltung im Einklang mit der Natur. Eine ganz besondere Ausstrahlung und Harmonie gehen von diesen Tieren aus.

Aufgrund ihrer sanften und gutmütigen Art sind Alpakas auch sehr gut für die „Therapiearbeit mit Tieren“ mit betagten oder benachteiligten Mitmenschen geeignet. Auch kleine Kinder lernen den Umgang mit diesen drolligen Wollknäueln schnell.

besonders die Anzahl von hochwertigen Zuchttieren ist weltweit begrenzt  (amerikanische Züchter gehen von nur etwa 200.000 bis 300.000 weltweit zur Zucht geeigneten Tiere aus), europäische Züchter können zuversichtlich sein, innerhalb der nächsten 15 -20 Jahre in einen Wachstumsmarkt hineinzuwachsen und hohe Wertzuwächse und jährliche Umsatzzuwächse realisieren zu können. Daher betrachten Kenner das Alpaka auch als „the world finest livestock investment“.

Ob als Hobbytier oder landwirtschaftliches Nutztier; das Alpaka findet in Europa einen riesigen potenziellen Markt.  Sie interessieren sich für Alpakas? Eine gute Entscheidung, die Sie sicher nicht bereuen werden.

Alpakas sind Wolllieferanten auf höchstem Qualitätsniveau, Weidetiere als Gesellschafter von z.B. Pferden, Schafwächter zur weiteren Absicherung ihrer Herde, Landschaftspfleger, Helfer in der Physio- bzw. tiergestützte Therapie oder als sanfte Haustiere zur Bereicherung ihres Familienleben.

kopf

© Alf